Erfolgreiche Audition 2017

Am Samstag, den 11.02.2017,  fand unsere Audition unter der Leitung von Prof. Ida Bieler in der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf statt.

Unter 86 Bewerbern wählten die Professoren der Hochschulen Düsseldorf und Essen in fünf Jurygruppen 47 neue Stipendiaten für LiveMusicNow Rhein-Ruhr aus. Für ihren engagierten ehrenamtlichen Einsatz danken wir unserer künstlerischen Leiterin Prof. Ida Bieler und den Jurymitgliedern:

Prof. Rosa Fain und Prof. Michael Gaiser – Violine, Prof. Gotthard Popp – Cello, Prof. Kai Frömbgen – Oboe, Prof. Malte Refardt – Fagott, Prof. Frank Lloyd – Horn, Prof. Felix Reimann – Flöte, Prof. Till Engel, Prof. Georg Schenck und Prof. Boguslav Strobel – Klavier, Heidi Luosujärvi und Prof. Mie Miki – Akkordeon, Volker Niehusmann – Gitarre, Fabiana Trani – Harfe, Prof. Rachel Robins und Frau Anja Paulus– Gesang

Wir freuen uns nun auf die Zusammenarbeit mit den neuen Stipendiaten:

  • Violine: Slava Atanasova, Caroline Frey, Anna Hirschberg, Youngseo Kim und Nathalie Schmalhofer
  • Viola: Clara Davodeau und Johannes Wessiepe
  • Cello: Heysu Cha und Catarina Koppitz
  • Kontrabass: Dennis Pientak
  • Flöte: Nadja Frey, Robert Ziegler, Hannah Schütz und Zofia Spendel
  • Klarinette: Elisabeth Maliks, Seyedehparisa Saeednezhad und Guangmin Zou
  • Saxophon: Laura Sauer und Fagott Thomia Erhardt
  • Duo Violine Akkordeon: Slava Atanasova und Vesselin Ivanov
  • Duo Flöte – Akkordeon: Nerses Ohanyan und Miroslav Nisic
  • Duo Oboe – Harfe: Benjamin Völkel und Liv Hansen
  • Gesang: Valerie Eickhoff, Sybilla Elsing und Laura Zeiger
  • Liedduo: Emily Dilewski und Mirela Zhulali
  • Harfe: Clara Busemann und Lara Macrí
  • Gitarre: Dennis Freundel, Dmytro Omelchak und Jakob Wagner
  • Mandoline: Lotte Adler
  • Klavier: Suzuha Hirayama, Vinsenso Husin, Mark Kantorovic, Benjamin Mead und Mirela Zhulali
  • Klaviertrio: Maurice Mao, Lea Maria Haas, Zhuotao Huang
  • Akkordeon: Erakovic Mihajlo, Jing Yun, Milosev Mihajlo, Tatiana Muchychka

Die nächste Audition findet in zwei bis drei Jahren statt. Der Termin wird rechtzeitig auf unserer Homepage und an den Hochschulen Düsseldorf und Essen bekanntgegeben.

Welche Vorteile haben Musiker durch LMN?

  • Sie gewinnen Berufserfahrung: Planung, Programmgestaltung und Konzertpraxis
  • Sie lernen zu moderieren und zu kommunizieren –  auch in ungewöhnlichen Situationen
  • Sie entdecken die therapeutische Kraft der Musik
  • Bei erfolgreicher Teilnahme an einer Audition werden sie für drei Jahre in die Förderung von LMN aufgenommen und erhalten eine Aufwandsentschädigung

Voraussetzungen für die Aufnahme bei LMN

Teilnahme an einer Audition, die LMN etwa alle drei Jahre veranstaltet und deren Termin an den Universitäten bekannt gemacht wird. Eine Jury, bestehend aus Hochschulprofessoren und LMN-Mitgliedern, wählt die Stipendiaten aus.

Die Bewerber müssen immatrikulierte Studenten der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf oder der Folkwang Universität der Künste in Essen sein.

  • Alter: Instrumentalisten bis 27, Sänger bis 30 Jahre zum Zeitpunkt der Audition
  • Hohe künstlerische Reife, gute Deutschkenntnisse, soziale Kompetenz
  • Fähigkeit durch Moderation und Präsentation des Programms das Publikum einzubeziehen
  • Bereitschaft, mit anderen Musikern von LMN Rhein-Ruhr neue Ensembles zu bilden
  • Flexibilität in der Programmgestaltung
  • Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Eigeninitiative

Einführungsveranstaltung

Neu aufgenommene Musiker werden in einer verpflichtenden Einführungsveranstaltung in die Tätigkeit und organisatorischen Abläufe bei Live Music Now eingeführt. Der Termin wird den aufgenommenen Stipendiaten kurz nach der Audition bekanntgegeben.